Guide: Ihr Schiebedach am Auto richtig schmieren

Letztes Update: 12.07.24

 

Ein gut funktionierendes Schiebedach ist ein Zeichen für Qualität und Komfort in Ihrem Fahrzeug. Doch wie bei allen beweglichen Teilen, benötigt auch das Schiebedach regelmäßige Pflege und Schmierung, um reibungslos und geräuscharm zu funktionieren. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Schiebedach effektiv schmieren. Unsere Tipps gelten unabhängig davon, ob es sich um ein Schiebedach bei VW, Audi oder um ein Panoramadach handelt.

 

Warum ist die Schmierung wichtig?

Die Schmierung Ihres Schiebedachs ist von entscheidender Bedeutung, da sie mehrere wichtige Funktionen erfüllt. Durch das Auftragen von Schiebedach-Fett wird die Reibung zwischen den beweglichen Teilen reduziert, was den Verschleiß minimiert und die Lebensdauer des Schiebedachs verlängert. Eine gut geschmierte Schiene sorgt dafür, dass das Schiebedach leise und gleichmäßig gleitet, ohne störende Geräusche zu verursachen. 

Ohne regelmäßige Pflege und Schmierung kann das Schiebedach anfangen zu quietschen, zu klemmen oder sogar blockieren, was nicht nur lästig ist, sondern auch kostspielige Reparaturen nach sich ziehen kann. Zudem schützt die Schmierung vor Korrosion und Verschmutzung, wodurch die Funktionalität des Schiebedachs auch unter widrigen Bedingungen gewährleistet bleibt.

Vermeiden Sie falsches Schmiermittel für das Schiebedach

Die Wahl des richtigen Schmiermittels

Bei der Auswahl des Schmiermittels für Ihr Schiebedach sollten Sie auf spezielle Schiebedach-Fette zurückgreifen. Diese sind speziell formuliert, um den hohen Anforderungen standzuhalten, die an ein Schiebedach gestellt werden. 

Ein gutes Schiebedach-Fett muss extremen Temperaturen trotzen können, da sowohl Hitze im Sommer als auch Kälte im Winter die Schmierfähigkeit beeinträchtigen können. Zudem sollte das Fett eine geringe Schmutzanhaftung aufweisen, um Ablagerungen und Verunreinigungen zu vermeiden, die die Mechanik beeinträchtigen könnten. Ein bewährtes Produkt in diesem Bereich ist beispielsweise das Molykote PAO-Schmiermittel. Dieses Schmiermittel wird wegen seiner hervorragenden Temperaturbeständigkeit und seiner Fähigkeit, Schmutz abzuweisen, häufig empfohlen und eingesetzt. Es sorgt dafür, dass das Schiebedach auch unter extremen Bedingungen reibungslos und leise funktioniert.

 

Herstellerspezifische Schmierung des Schiebedachs

Wie genau Sie das Schiebedach fetten sollten, kann je nach Hersteller und Modell variieren, was eine sorgfältige Auswahl der Schmiermittel erfordert. Besonders wenn Sie z.B. ein Panoramadach schmieren oder eine andere besondere Schiebedachkonstruktion haben, ist die regelmäßige Pflege entscheidend, um eine reibungslose Funktion zu gewährleisten. Spezielles Schiebedach-Fett ist hierbei essenziell, da es den hohen Anforderungen an Temperaturbeständigkeit und Schmutzabweisung gerecht wird.

Wenn Sie bei BMW, Mercedes, VW und anderen eher höherpreisigen Automarken wie auch Audi das Schiebedach schmieren, sollten Sie darauf achten, entsprechend hochwertige und vom Hersteller empfohlene Schmiermittel zu verwenden, die speziell für diese Fahrzeuge entwickelt wurden. Das bereits erwähnte Produkt von Molykote ist ein universelles Schmiermittel, das aufgrund seiner hervorragenden Temperaturbeständigkeit und geringen Schmutzanhaftung als Fett fürs Schiebedach sehr zu empfehlen ist. Dieses Schmiermittel sorgt dafür, dass das Schiebedach auch unter extremen Bedingungen reibungslos und leise funktioniert.

Vor dem Auftragen des Schmiermittels ist es wichtig, die Schienen und Dichtungen gründlich zu reinigen, um Ablagerungen zu entfernen. Dies gilt insbesondere für Panoramadächer, die aufgrund ihrer großen Glasflächen und komplexen Mechaniken regelmäßige Pflege benötigen. Eine sorgfältige Schmierung gewährleistet, dass das Schiebedach leichtgängig und geräuscharm bleibt, was den Fahrkomfort erheblich steigert.

Unabhängig vom Fahrzeughersteller sollten Sie darauf achten, das Schiebedach regelmäßig zu schmieren, vorzugsweise bei jeder Inspektion. Tragen Sie das Schiebedach-Fett auf die Führungen und beweglichen Teile des Schiebedachs auf, um eine optimale Funktion zu gewährleisten. 

Achten Sie unbedingt auch darauf, dass das Fett nicht an Stellen gelangt, an denen es nichts verloren hat. So kann beispielsweise selbst ein sehr hochwertiger Dachträger darunter leiden, wenn die Schienen eingefettet sind und die Halterungen dadurch verrutschen können.

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Schmieren des Schiebedachs

Im Folgenden haben wir die Schmierung nochmal in vier einfachen Schritten für Sie zusammengefasst:

  1. Reinigen Sie das Schiebedach
    Entfernen Sie Schmutz und alte Schmiermittelreste von den Schienen und Dichtungen.
  2. Tragen Sie das Schiebedach-Fett auf
    Verwenden Sie einen kleinen Pinsel oder ein Tuch, um das Schmiermittel gleichmäßig auf die Führungen und beweglichen Teile aufzutragen.
  3. Bewegen Sie das Schiebedach
    Öffnen und schließen Sie das Schiebedach mehrmals, um das Schmiermittel gleichmäßig zu verteilen.
  4. Überprüfen Sie die Funktion
    Stellen Sie durch mehrmaliges Öffnen und Schließen sicher, dass das Schiebedach reibungslos und geräuscharm funktioniert.

 

Probleme erkennen und beheben

Bevor Sie Ihr Schiebedach schmieren, ist es wichtig, die Ursache des Problems genau zu identifizieren. Eine gründliche Inspektion kann klären, ob das Schiebedach tatsächlich nur geschmiert werden muss oder ob tiefergehende Probleme vorliegen.

Häufige Anzeichen für Probleme sind quietschende Geräusche, ruckelnde Bewegungen oder ein feststeckendes Schiebedach. Beginnen Sie damit, die Schienen und Dichtungen auf Schmutz, Ablagerungen und sichtbare Schäden zu überprüfen. Reinigen Sie alle betroffenen Teile gründlich, bevor Sie das Schmiermittel auftragen.

Manchmal kann die Schmierung allein nicht ausreichen. Beispielsweise können abgenutzte oder beschädigte Teile wie Führungsschienen oder Dichtungen die Ursache für die Funktionsstörungen sein. In solchen Fällen ist es notwendig, diese Teile auszutauschen, um eine langfristige Lösung zu gewährleisten. Manchmal ist es auch nur der integrierte Sonnenschutz im Auto, der Probleme verursacht oder vielleicht klemmt. 

Wenn Sie bestimmte Ersatzteile benötigen, um das Schiebedach wieder auf Vordermann zu bringen,, kann Ihnen eine gute Auto-Ersatzteile-Börse wie Ovoko weiterhelfen. Sie finden dort eine breite Palette an Ersatzteilen, die Ihnen helfen können, das Problem in den Griff zu bekommen, wenn Schmieren nicht hilft.

Damit das Schiebedach funktioniert, muss es gepflegt werden

Zusätzliche Tipps 

Neben der technischen Pflege und regelmäßigen Schmierung ist es ratsam, das Schiebedach auch auf äußere Einflüsse wie extreme Witterungsbedingungen zu überwachen. Starke Sonneneinstrahlung, Frost und Feuchtigkeit können die Dichtungen und Mechanismen des Schiebedachs beeinträchtigen. Ein rechtzeitiges Eingreifen und das Anwenden von geeigneten Schutzmitteln kann dazu beitragen, Schäden zu verhindern und die Lebensdauer Ihres Schiebedachs weiter zu verlängern.

 

Weitere Tipps zur Pflege Ihres Schiebedachs

  1. Regelmäßige Reinigung: Entfernen Sie regelmäßig Schmutz und Ablagerungen von den Schienen und Dichtungen, um eine reibungslose Funktion zu gewährleisten.
  2. Dichtungen pflegen: Verwenden Sie spezielle Pflegeprodukte für Gummidichtungen, um deren Elastizität zu erhalten und Risse zu verhindern.
  3. Kontrolle auf Undichtigkeiten: Überprüfen Sie das Schiebedach regelmäßig auf Undichtigkeiten und lassen Sie diese sofort beheben, um Wasserschäden im Fahrzeuginnenraum zu vermeiden.
  4. Saisonale Wartung: Vor dem Winter und Sommer sollten Sie eine gründliche Inspektion und Wartung des Schiebedachs durchführen, um es auf extreme Temperaturen vorzubereiten.
  5. Fachmännische Überprüfung: Lassen Sie das Schiebedach bei der Inspektion Ihres Fahrzeugs durch einen Fachmann überprüfen, um sicherzustellen, dass alle Teile ordnungsgemäß funktionieren.

 

Fazit

Das Erkennen und Beheben von Problemen am Schiebedach ist entscheidend, um langfristige Funktionsstörungen zu vermeiden. Eine sorgfältige Inspektion hilft, die Ursache der Probleme zu identifizieren. Das gilt unabhängig davon, ob es sich bei der Ursache nur um Schmutz, Ablagerungen oder abgenutzte Teile handelt. Eine gründliche Reinigung der Schienen und Dichtungen vor dem Auftragen von Schmiermitteln ist unerlässlich, um eine effektive Schmierung zu gewährleisten.

Es ist auch wichtig zu erkennen, dass Schmierung allein nicht immer ausreichend ist. Abgenutzte oder beschädigte Teile sollten rechtzeitig ausgetauscht werden, um die optimale Funktion des Schiebedachs sicherzustellen. Neben der technischen Pflege spielt zudem auch der Schutz des Fahrzeuginnenraums und der Elektronik eine wichtige Rolle, um Funktionsstörungen am Schiebedach vorzubeugen.

Durch regelmäßige Inspektion, Reinigung und Schmierung sowie den rechtzeitigen Austausch verschlissener Teile können Sie sicherstellen, dass Ihr Schiebedach zuverlässig und geräuschlos funktioniert. Dies trägt nicht nur zum Fahrkomfort bei, sondern bewahrt auch den Wert und die Langlebigkeit Ihres Fahrzeugs.

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE

  • user-img
    • Carsten

Carsten ist Perfektionist, Autodidakt und Experte für alles, was sich um innovative Technologien, Elektronik, Mechanik und Technik im Allgemeinen dreht. Als begeisterter Go-Kart-, Rally-, Quad- und Mopped-Fahrer seit Jugendtagen hatte er schon immer eine Begeisterung fürs motorisierte Fahren. Bis heute hat er zahlreiche Fahrzeuge von acht verschiedenen Marken privat gefahren, an ihnen geschraubt, die Software gepimpt und sich bis ins kleinste Detail mit allem auseinandergesetzt, was ein modernes Fahrzeug ausmacht. Diese praktischen Erfahrungen in Verbindung mit seiner Begeisterung fürs Schreiben, seinen Fachkenntnissen aus den Bereichen Handel, Marketing, Informatik und seiner Autorentätigkeit machen ihn zum Mann für alles in unserem Team; egal, ob es um Fakten-Checks, Korrekturen, Lektorate oder das Anlernen neuer Autoren geht – wo andere fertig sind, fängt er erst an.