Letztes Update: 25.09.21

 

Drehmomentschlüssel im Test – die besten Modelle 2021 im Vergleich

 

Es ist nicht so einfach, für einen bestimmten Einsatzbereich herauszufinden, welches Modell als bester Drehmomentschlüssel in Frage kommt; insbesondere auch, da das Angebot und die Preisunterschiede so groß sind. Sie sollten sich daher genau mit den verschiedenen Arten, Einsatzmöglichkeiten und Eigenschaften befassen. Falls Sie jedoch nur wenig Zeit haben und lieber schnell einen guten Drehmomentschlüssel finden möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. Den Drehkomentschlüssel R68900200 red von Gedore können wir uneingeschränkt empfehlen, denn er ist sehr hochwertig verarbeitet, in vielen verschiedenen Varianten erhältlich und er überzeugt durch eine sehr präzise Einstellung. Alternativ ist auch der Click-Torque C 3 von Wera sehr zu empfehlen, denn er lässt sich präzise einstellen, liegt hervorragend in der Hand, ist sehr solide und in vielen Varianten erhältlich.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Drehmomentschlüssel

 

Insbesondere, wenn Sie noch keine Erfahrung mit einem Drehmomentschlüssel gesammelt haben, lautet unsere Empfehlung, nicht einfach ein beliebiges Modell zu kaufen, sondern sich vorab etwas intensiver mit den verschiedenen Einsatzbereichen, den Arten von Drehmomentschlüsseln und den wichtigsten Eigenschaften befassen. Erst dann macht ein Preisvergleich zwischen in Frage kommenden Modellen Sinn.

Funktionsweise und Einsatzbereiche für Drehmomentschlüssel

Ein Drehmomentschlüssel kann sehr vielseitig verwendet werden. Daher sollte er in keinem gut sortierten Werkzeugkoffer fehlen. Für viele Einsatzbereiche zuhause reicht auch ein günstiger Drehmomentschlüssel völlig aus. Je höher die Ansprüche an das Werkzeug sind, desto eher sollten Sie sich aber etwas genauer mit den jeweiligen Eigenschaften, der Qualität und den Ausstattungsmerkmalen befassen.

Drehmomentschlüssel sind ein Werkzeug zum Lösen und Anziehen von Schrauben und Muttern. Man bezeichnet sie im allgemeinen Sprachgebrauch häufig auch als Ratsche oder Knarre, da das Anzugsmoment bzw. Drehmoment (wird in Nm angegeben) einstellbar ist. Dies sorgt dafür, dass Schrauben und Muttern nicht zu fest angezogen werden, gleichzeitig aber ausreichend fest für den jeweiligen Einsatzbereich.

Insbesondere bei Rädern von Fahrzeugen (z.B. Auto, Motorrad, Quad und Fahrrad) aber auch bei der Installation von Klimaanlagen oder bei verschiedenen Baumaschinen kommen Drehmomentschlüssel sehr häufig zum Einsatz. Sie ersetzen klassische Kreuzschlüssel oder auch andere Arten von Schraubenschlüsseln, bei denen die Anzugskraft nicht einstellbar ist. An den Knarrenkopf können Sie verschiedene Nüsse oder Steckschlüssel anbringen und darüber die Kraft auf die Schraube oder Mutter übertragen. Wird der eingestellte Wert (Drehmoment) erreicht, knackt oder klickt es, so dass ein Überdrehen nicht möglich ist. Je länger der Griff, desto größer sind Hebelwirkung und Kraftübertragung.

Je nachdem, ob Sie den Drehmomentschlüssel für Auto, Motorrad, Fahrrad oder als Allround-Werkzeug einsetzen möchten, kommt gegebenenfalls eine andere Art von Drehmomentschlüssel für Sie in Frage.

 

Arten von Drehmomentschlüsseln

Grundsätzlich unterscheidet man bei Drehmomentschlüsseln zwischen zwei grundlegenden Arten, wobei der Hauptunterschied darin besteht, wie sich das Drehmoment einstellen bzw. ablesen lässt. Entsprechend spricht man auch von auslösenden und anzeigenden Drehmomentschlüsseln. Was es damit auf sich hat, erklären wir Ihnen hier kurz:

Anzeigende Drehmomentschlüssel: Hiervon spricht man, wenn der Drehmomentschlüssel das Drehmoment über ein Display, eine Skala oder eine andere Art von elektronischer Anzeige darstellen kann. Einstellen können Sie das gewünschte Drehmoment bei dieser Art von Schlüssel nicht. Durch die Anzeige können Sie das Drehmoment aber kontrollieren und entsprechend aufhören, wenn der gewünschte Anzug erreicht ist.

Auslösende Drehmomentschlüssel: Dies ist die gängigste Art von Drehmomentschlüssel. Hierbei können Sie über eine Skala am Schlüssel oder ein Prüfgerät selbst das Soll-Drehmoment genau einstellen. Wenn es beim Anziehen erreicht wird, gibt es ein Klick-Geräusch. Durch diese mechanische Vorrichtung können Sie die Schraube oder Mutter nicht fester anziehen, als zuvor über das Zielmoment eingestellt wurde.

Wichtige Kaufkriterien für Drehmomentschlüssel

Insbesondere auch in Discountern wie Aldi finden sich häufig sehr günstige Drehmomentschlüssel fürs Auto, z.B. der XS Drehmomentschlüssel. Zwar kann man auch solche Modelle im Hobbybereich durchaus nutzen, doch im Vergleich zu hochwertigen Drehmomentschlüsseln gibt es hier deutliche Unterschiede. Was einen guten Drehmomentschlüssel ausmacht und worauf Sie beim Preisvergleich noch achten sollten, haben wir im Folgenden kurz für Sie zusammengefasst.

Drehmomentbereich: Der Drehmomentbereich ist sehr wichtig, denn danach richtet es sich, für welchen Einsatzbereich der Schlüssel ausgelegt ist. Damit Sie den Drehmomentschlüssel fürs Auto richtig einstellen können, muss er den benötigten Drehmomentbereich abdecken, der von Fahrzeug zu Fahrzeug bzw. Felge zu Felge unterschiedlich ist. In der Regel sind Sie auf der sicheren Seite, wenn der Drehmomentschlüssel fürs Auto zwischen 80 und 200 Newtonmeter abdeckt. Für feinere Arbeiten hingegen brauchen Sie gegebenenfalls eher ein Modell, das einen Bereich zwischen beispielsweise 6 bis 30 Nm abdeckt.

Zapfenmaß: Unter dem Zapfenmaß versteht man die Größe des Zapfens am Ratschenkopf. Hiervon hängt es ab, welche Schlüssel und Nüsse Sie mit dem Drehmomentschlüssel nutzen können. Gängig sind entweder Drehmomentschlüssel mit ½ Zoll oder Drehmomentschlüssel mit ¼ Zoll. Wenn Sie bereits gute Nüsse oder Steckschlüssel haben, die Sie weiter verwenden möchten, prüfen Sie vorab, welches Aufnahmemaß sie haben.

Verarbeitung: Auch die Verarbeitung spielt bei der Auswahl des besten Drehmomentschlüssels eine wichtige Rolle. Achten Sie darauf, dass das Material stabil und ordentlich verarbeitet ist. In der Regel bestehen solche Schlüssel aus Chrom-Vanadium-Stahl, wenn es sich um ein hochwertiges Modell handelt. Der Griff sollte zudem gummiert sein, um einen sicheren Halt zu gewährleisten.

Länge: Je länger der Griff ist, desto größer ist auch die Kraftübertragung durch die Hebelwirkung. Wenn Sie beispielsweise Radmuttern am Auto anziehen möchten, sollte der Griff mindestens eine Länge zwischen etwa 40 bis 50 cm haben. Für Arbeiten am Motorrad oder Fahrrad reichen hingegen Modelle, die einen kürzeren Griff – z.B. 30 cm – haben.

Lieferumfang: Wenn Sie zuvor noch keinen Drehmomentschlüssel genutzt und auch kein Nuss-Set zuhause haben, empfehlen wir Ihnen, ein Set zu kaufen. Je nach Einsatzbereich gibt es beispielsweise ein Drehmomentschlüssel Set fürs Auto, das alle gängigen Nuss-Größen für Radmuttern beinhaltet. Universal-Sets hingegen enthalten in der Regel ein breiteres Spektrum an Steckschlüsseln bzw. Stecknüssen. Idealerweise wird ein solches Set bereits im Koffer geliefert.

Prüfbericht: Um der Dokumentationspflicht (beispielsweise in KFZ-Betrieben) nachkommen zu können, müssen Sie einen Drehmomentschlüssel mit Prüfzertifikat kaufen. So können Sie sicher sein, dass das eingestellte Drehmoment auch tatsächlich übertragen wird. Die Genauigkeit im Profi-Bereich muss bei ± 3% liegen, für den Privatbereich reichen auch Drehmomentschlüssel mit einer Genauigkeit von ± 4 bis 5%

Sperrfunktion: Ein guter Drehmomentschlüssel sollte eine Sperrfunktion haben, um unbeabsichtigtes Verstellen des Drehmoments während der Arbeit zu verhindern.

 

8 beste Drehmomentschlüssel 2021  im Test

 

Welche Modelle sich im Test als beste Drehmomentschlüssel 2021 durchsetzen konnten, haben wir im folgenden Testbericht für Sie zusammengefasst. Darunter finden Sie mit Sicherheit auch einen empfehlenswerten Drehmomentschlüssel, der Ihren Preisvorstellungen entspricht.

 

1. Gedore red R68900200 5 – 550 Nm

 

Als bester Drehmomentschlüssel und damit als Testsieger konnte sich das Modell von Gedore durchsetzen. Es handelt sich um einen Drehmomentschlüssel für Links- und Rechtsgewinde, der sowohl in verschiedenen Drehmomentbereichen als auch mit verschiedenen Zapfenmaßen erhältlich ist.

Sie können beim Zapfenmaß zwischen ¼ Zoll, 3/8 Zoll, ½ Zoll und ¾ Zoll wählen. Der gängige Drehmomentschlüssel für den Reifenwechsel hat einen Drehmomentbereich zwischen 40 und 200 Nm, es gibt aber auch alternative Modelle mit einem Anzugsbereich von beispielsweise 5 bis 25 Nm sowie 10 bis 50 Nm für Feinarbeiten und sogar einen Schlüssel mit 110 bis 550 Nm Drehmoment.

Die Verarbeitung aus robustem Stahl in Verbindung mit der gut ablesbaren Skala, dem komfortablen Pilzkopf und der präzisen Auslösegenauigkeit sorgen dafür, dass das Modell sowohl für den privaten als auch professionellen Einsatzbereich ideal geeignet ist. Ein Prüfzertifikat ist vorhanden, die Einstellung des Drehmoments ist komfortabel und die Handhabung ist dank der Verriegelung am Griffende und dem ergonomisch gestalteten Griff sehr komfortabel. Eine Rekalibrierung ist über den Hersteller möglich. Trotz des insgesamt höheren Preises im Vergleich zu manch anderem Modell ist das Preis-Leistungs-Verhältnis dank hochwertiger Verarbeitung, komfortabler Handhabung und präziser Auslösegenauigkeit (± 3%) sehr gut.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist durch die gute Verarbeitung und Ausstattung insgesamt sehr gut.

Handhabung: Dank des guten Griffs, der komfortablen Einstellung und der gut lesbaren Skala ist das Handling sehr komfortabel.

Genauigkeit: Mit einer Auslösegenauigkeit von +/- 3% arbeitet das Modell sehr genau.

Prüfzertifikat: Das Prüfzertifikat bescheinigt die hohe Genauigkeit, so dass das Modell auch für den professionellen Einsatzbereich geeignet ist.

Verarbeitung: Sowohl Griff als auch Materialzusammensetzung, Pilzkopf und Ratschenmechanik überzeugen auf ganzer Linie.

Varianten: Sie können zwischen sehr vielen verschiedenen Varianten wählen, so dass sich ein Bereich von 5 bis 550 Nm abdecken lässt.

 

Nachteile:

Preis: Im Vergleich zu einfacheren Schlüsseln liegt er preislich bereits auf einem höheren Niveau.

Zu Amazon

 

 

 

 

2. Wera Click-Torque C3 05075622001 10 – 400 Nm

 

Auch der Drehmomentschlüssel von Wera konnte im Test auf ganzer Linie überzeugen. Sie können zwischen verschiedenen Varianten mit unterschiedlicher Drehmomenteinstellung wählen und es stehen zudem Sets inklusive Steckschlüsselsatz, Verlängerung oder zweitem Schlüssel mit ¼‘‘ Vierkant zur Wahl. Bei der Aufnahme handelt es sich um ½ Zoll und sowohl für Feinarbeiten (10 – 50 Nm und 20 bis 100 Nm) als auch für grobe Arbeiten (60 – 300 Nm oder 80 – 400 Nm) stehen Schlüssel zur Wahl. Die gängige Variante, die auch zum Radwechsel ideal ist, hat einen zertifizierten Drehmomentbereich zwischen 40 und 200 Newtonmetern.

Die Verarbeitung des Drehmomentschlüssels ist sehr hochwertig und er arbeitet mit einer hohen Präzision von ± 3%, was der DIN EN ISO 6789-1: 2017-07 entspricht. Damit ist er auch für den professionellen Einsatzbereich geeignet. Er liegt dank des ergonomisch geformten und sehr griffigen Stiels hervorragend in der Hand und kann über die Umschaltknarre natürlich rechts und links eingestellt werden.

Die Einstellung des gewünschten Drehmomentwerts ist sehr komfortabel und das Einrasten bei Erreichen der Skalenwerte ist sehr gut spürbar. Insgesamt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut, preislich liegt er allerding bereits auf einem recht hohen Niveau und kommt daher sicher nicht für jeden in Frage.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Durch die sehr gute Ausstattung und Verarbeitung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt sehr gut.

Handhabung: Der Griff liegt hervorragend in der Hand und Sie können das gewünschte Drehmoment komfortabel einstellen und ablesen.

Genauigkeit: Die Auslösegenauigkeit ist sehr präzise und weicht nur um +/- 3% ab.

Prüfzertifikat: Dank Prüfzertifikat ist das Modell auch für den professionellen Einsatzbereich geeignet.

Verarbeitung: Der Schlüssel ist insgesamt sehr hochwertig verarbeitet und entsprechend langlebig.

Varianten: Es stehen verschiedene Set-Zusammenstellungen und Varianten zur Wahl, so dass Sie einen Drehmomentbereich zwischen 10 und 400 Nm abdecken können.

 

Nachteile:

Preis: Der Preis für den Drehmomentschlüssel ist bereits etwas höher als für einfachere Modelle.

Zu Amazon

 

 

 

 

3. Hazet 5122-3CT 1 – 800 Nm

 

Wenn Sie einen professionellen Drehmomentschlüssel mit hervorragender Verarbeitung suchen, sollten Sie sich das Modell von Hazet anschauen. Er ist in vielen verschiedenen Varianten mit unterschiedlichen Aufnahmen von ¼ bis ¾ Zoll erhältlich und es gibt ihn zudem in verschiedenen Set-Zusammenstellungen und mit verschiedenen Drehmomentbereichen. Der gängigste ist sicherlich das Modell mit 40 bis 200 Nm, da es für die meisten Einsatzbereiche geeignet ist. Darüber hinaus gibt es Drehmomentschlüssel für sehr feine Arbeiten mit 1 bis 9 Nm oder 2,5 bis 25 Nm Drehmomentbereich. Aber auch für sehr anspruchsvolle Bereiche sind passende Schlüssel vorhanden, die 60 bis 320 oder 300 bis 800 Nm abdecken.

Der Schlüssel liegt hervorragend in der Hand und arbeitet mit einer Auslösegenauigkeit von ± 3% sehr präzise. Da er insbesondere für den professionellen Einsatzbereich konzipiert ist, verfügt er über eine sehr gute Verriegelung der Einstellwerte durch die Rastfunktion am Drehkranz.

Die Skala ist laserbeschriftet und nutzt sich entsprechend auch bei intensiver Nutzung nicht ab. Es gibt ein haptisches und akustisches Auslösesignal, das zuverlässig funktioniert und präzises Arbeiten ermöglicht. Natürlich kann die Betätigungsrichtung gewählt werden. Zwar liegt er preislich auf einem hohen Niveau, durch die hervorragende Verarbeitung und Ausstattung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis aber dennoch gut.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Durch die sehr gute Ausstattung in Verbindung mit einer hervorragenden Verarbeitung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis trotz des hohen Preises noch gut.

Handhabung: Dank Laserbeschriftung, einfacher Einstellung und Verriegelung in Verbindung mit dem sehr gut in der Hand liegenden Griff ist die Handhabung sehr komfortabel.

Genauigkeit: Die zertifizierte Genauigkeit liegt bei ± 3% in Betätigungsrichtung.

Prüfzertifikat: Er erfüllt alle Anforderungen, die ein professioneller Drehmomentschlüssel erfüllen muss. Die Genauigkeit ist daher entsprechend zertifiziert.

Verarbeitung: Die Verarbeitung von Griff, Ratschenmechanik und Material ist sehr hochwertig.

Varianten: Sie können aus vielen verschiedenen Varianten wählen und von sehr feinen Drehmomentbereichen (1 bis 9 Nm) bis hin zu 300 bis 800 Nm alles abdecken.

 

Nachteile:

Preis: Preislich liegt der Drehmomentschlüssel bereits auf einem hohen Niveau.

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Goodyear 75522 Premium 42 – 210 Nm  

 

Auch der Drehmomentschlüssel von Goodyear konnte im Test auf ganzer Linie überzeugen, denn er bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit einem Drehmomentbereich zwischen 42 und 210 Nm ist er besonders für den Reifenwechsel am Auto konzipiert. In weiteren Varianten steht er leider nicht zur Verfügung.

Die Verarbeitung ist insgesamt sehr hochwertig, er liegt durch den gummierten Griff sehr gut in der Hand und die Auslösegenauigkeit ist mit ± 4% auf einem sehr hohen Niveau. Für den professionellen Bereich ist er damit zwar nicht geeignet, wenn Sie aber einen soliden Drehmomentschlüssel für den Reifenwechsel suchen, kommen Sie hier voll auf Ihre Kosten.

Er verfügt über eine ½-Zoll Aufnahme und wird bereits inklusive Transportbox geliefert. Eine 17 und 19 mm Stecknuss werden bereits mitgeliefert, was für die meisten Radmuttern erforderlich ist. Das gewünschte Drehmoment lässt sich komfortabel einstellen und über die Skala sehr gut ablesen. Auch zum Anziehen von Zylinderkopfschrauben ist das Modell hervorragend geeignet. Eine Sperrfunktion ist ebenfalls vorhanden und natürlich können Sie ihn sowohl rechts als auch links einstellen.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Durch den recht günstigen Preis bei  gleichzeitig sehr ordentlicher Verarbeitung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Handhabung: Er lässt sich dank des komfortablen Griffs sehr gut handhaben, verfügt über eine Sperrfunktion und die Skala ist sehr gut lesbar.

Genauigkeit: Die Genauigkeit von ± 4% ist für praktisch alle Einsatzbereiche absolut ausreichend.

Lieferumfang: Im Lieferumfang liegen bereits eine 17mm und 19mm Nuss bei. Auch eine Aufbewahrungsbox und eine Verlängerung sind inklusive.

Verarbeitung: Insgesamt ist das Modell sehr ordentlich verarbeitet und entsprechend langlebig.

 

Nachteile:

Keine Varianten: Bei dem Modell handelt es sich um einen reinen KFZ-Drehmomentschlüssel, entsprechend stehen keine Varianten für grobe oder feine Arbeiten zur Wahl.

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Wiesemann 1893 I Ensure 20 – 220 Nm

 

Der Drehmomentschlüssel von Wiesemann überzeugt durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn er arbeitet mit einer sehr hohen Auslösegenauigkeit von ± 3%, das Drehmoment kann zwischen 20 und 220 Nm genau eingestellt werden und er ist insgesamt sehr gut verarbeitet. Dank Zertifikat ist er auch für den professionellen Einsatzbereich geeignet.

Er wird bereits inklusive Transportbox geliefert, was ebenfalls praktisch ist. Die Einstellung ist komfortabel, die Skala lässt sich sehr gut ablesen und natürlich ist auch eine Sperrfunktion vorhanden. Er verfügt über eine ½ Zoll Aufnahme und durch den gummierten Griff liegt das Modell insgesamt hervorragend in der Hand. Natürlich kann er auch rechts und links eingestellt werden.

Beachten Sie aber, dass keine weiteren Varianten mit Drehmomentbereichen für Feinarbeiten oder anspruchsvollere Arbeiten erhältlich sind.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Der Preis ist sehr fair, so dass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ist.

Handhabung: Der Griff ist komfortabel, das Drehmoment lässt sich einfach einstellen und er verfügt über eine Sperrfunktion.

Genauigkeit: Durch die zertifizierte Genauigkeit von ± 3% ist er auch für den professionellen Bereich geeignet.

Prüfzertifikat: Er verfügt über ein Prüfzertifikat, so dass er auch für den professionellen Bereich geeignet ist.

Lieferumfang: Eine Transportbox wird bereits mitgeliefert.

Verarbeitung: Das Modell ist sehr solide verarbeitet und entsprechend langlebig.

 

Nachteile:

Keine Varianten: Das Modell ist nicht in weiteren Ausführungen für gröbere oder feinere Arbeiten erhältlich.

Zu Amazon

 

 

 

 

6. Famex 10886-3N 30 – 210 Nm

 

Als günstiges Drehmomentschlüssel-Set für den privaten Bereich können wir das Modell von Famex sehr empfehlen. Der 46,5 cm lange Drehmomentschlüssel ist kalibriert und für den Einsatz an PKWs, SUVs und Transportern ausgelegt. Hier verrichtet das Modell gute Dienste, denn es lässt sich im Auto dank der Box leicht verstauen. Neben einer Verlängerung liegen auch drei Nüsse mit 17, 19 und 21mm bei, was für die meisten Radmuttern passt.

Das Drehmoment lässt sich komfortabel einstellen, weitere Varianten für Feinarbeiten oder sehr anspruchsvolle Arbeiten sind aber nicht erhältlich. Die Verarbeitung des Modells ist insgesamt sehr solide, so dass der Schlüssel insgesamt langlebig ist. Er arbeitet mit einer Genauigkeit von ± 4%, was für praktisch alle KFZ-Arbeiten völlig ausreichend ist. Natürlich hat er eine Sperrfunktion und kann rechts wie links eingestellt werden. Auch das Einstellen des Drehmoments funktioniert insgesamt sehr komfortabel.

Die Kraftübertragung ist insgesamt gut, das Feedback bei Erreichen der Voreinstellung ist ebenfalls gut und das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt auf ganzer Linie. Einzig die Tatsache, dass der Griff nicht gummiert ist, lässt Raum für Kritik, denn dadurch liegt er nicht ganz so ideal in der Hand.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Der Preis ist im Verhältnis zum Lieferumfang und zur Verarbeitung sehr günstig, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist daher sehr gut.

Handhabung: Er lässt sich dank des komfortablen Griffs sehr gut handhaben, verfügt über eine Sperrfunktion und die Skala ist sehr gut lesbar.

Genauigkeit: Die Genauigkeit von ± 4% ist für praktisch alle Einsatzbereiche absolut ausreichend.

Lieferumfang: Im Lieferumfang liegen bereits eine 17mm und 19mm Nuss bei. Auch eine Aufbewahrungsbox und eine Verlängerung sind inklusive.

Verarbeitung: Insgesamt ist das Modell sehr ordentlich verarbeitet und entsprechend langlebig.

 

Nachteile:

Keine Varianten: Das Modell ist nicht in weiteren Varianten für feinere oder gröbere Arbeiten erhältlich.

Griffstück: Er liegt durch das recht kurze Griffstück ohne Gummierung nicht so gut in der Hand.

Zu Amazon

 

 

 

 

7. Stier 902506 10 – 400 Nm

 

Der ½ Zoll Drehmomentschlüssel von Stier ist zwar im Bereich des Griffstücks und der Arretierung etwas lockerer als manch anderes Modell, dies tut der guten Ausstattung, Verarbeitung und Handhabung aber keinen Abbruch. Er ist in verschiedenen Varianten mit Drehmomentbereichen von 10 bis 50 Nm, 20 bis 100 Nm, 40 bis 200 Nm sowie 80 bis 400 Nm erhältlich. Dadurch kann er für viele verschiedene Bereiche genutzt werden.

Er verfügt über eine sehr hohe Präzision von ± 3% und ist zertifiziert, so dass er durchaus auch im professionellen Bereich eingesetzt werden kann. Er verfügt über eine Sperrfunktion, kann rechts wie links eingestellt werden und das gewünschte Drehmoment ist sehr fein einstellbar.

Dies alles in Verbindung mit dem insgesamt fairen Preis sorgt für ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie müssen allerdings damit leben, dass die Skala recht klein und dadurch nicht ganz so gut lesbar ist.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Der Preis ist fair und das Preis-Leistungs-Verhältnis entsprechend gut.

Handhabung: Er lässt sich durch den komfortablen Griff und die guten Einstellungsmöglichkeiten gut bedienen.

Genauigkeit: Er arbeitet mit einer Genauigkeit von ± 3%, was sehr präzise ist.

Prüfzertifikat: Dank Prüfzertifikat ist er auch im Profibereich nutzbar.

Verarbeitung: Die Verarbeitung ist solide, er ist daher entsprechend langlebig und robust.

Varianten: Sie können zwischen verschiedenen Varianten mit unterschiedlichem Drehmomentbereich wählen.

 

Nachteile:

Stabilität: Im Vergleich zu manch anderem Modell sind das Griffstück und die Arretierung des Drehmoments etwas wackliger.

Skalierung: Die Skalierung ist sehr klein gehalten und nicht so leicht lesbar.    

Zu Amazon

 

 

 

 

8. Haskyy DSS-19 28 – 210 Nm

 

Als sehr günstiges Komplettset für den Privatbereich können wir das Set von Haskyy sehr empfehlen. Zwar stehen keine zusätzlich Varianten neben dem Drehmomentschlüssel mit 28 bis 210 Nm zur Wahl, der Lieferumfang überzeugt aber auf ganzer Linie und im Verhältnis zum Preis ist die Verarbeitung durchaus ordentlich. Im Vergleich zu höherwertigen Modellen sind Griff und Skalierung aber deutlich einfacher verarbeitet.

Es werden bereits verschiedenen Nüsse mit 17, 19 und 21 mm sowie eine Verlängerung mitgeliefert. Damit ist das Set insbesondere zum Reifenwechsel ideal geeignet. Die Skala für Nm und kpm (Kilopondmeter) ist gut lesbar und das gewünschte Drehmoment lässt sich gut einstellen.

Er ist für Rechts- und Linksbetrieb geeignet, wird in einer kleinen Box geliefert und ist für den Privatbereich ausreichend. Die Präzision ist allerdings nicht ganz so gut und er ist nicht zertifiziert. Für den professionellen Bereich ist er damit nicht ausgelegt.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Durch den günstigen Preis für das Komplettset ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Handhabung: Die Handhabung ist insgesamt komfortabel, denn das Drehmoment lässt sich gut einstellen und er kann rechts wie links genutzt werden.

Genauigkeit: Für den privaten Einsatzbereich ist das Modell ausreichend genau.

Lieferumfang: Es werden bereits Nüsse in verschiedener Länge und in drei Größen sowie eine Verlängerung und ein Transportkoffer mitgeliefert.

 

Nachteile:

Keine Varianten: Varianten für Feinarbeiten oder grobe Arbeiten gibt es nicht.

Verarbeitung: Die Verarbeitung ist insgesamt etwas einfacher gehalten, was insbesondere am Griff spürbar wird, der nicht ganz so gut in der Hand liegt und nicht so langlebig ist.

Zu Amazon

 

 

 

 

Meistgestellte Fragen

 

Wenn Sie weitere Fragen zu Drehmomentschlüsseln haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Die meistgestellten Fragen, die uns zu diesem Werkzeug erreichen, haben wir hier kurz für Sie zusammengefasst und beantwortet.

Frage 1: Welche Drehmomentschlüssel sind für das Auto ideal?

Sie müssen darauf achten, dass der Drehmomentschlüssel die erforderliche Anzugskraft für Ihre Radmuttern erreichen kann. In der Regel liegt das erforderliche Drehmoment zwischen 80 und 200 Newtonmeter (Nm). Prüfen Sie die Bedienungsanleitung des Fahrzeugs, um den genauen Wert zu finden. Grundsätzlich können Sie alle Arten von Drehmomentschlüsseln für Autos verwenden, sofern Sie eine zu den Radmuttern passende Nuss aufstecken können und das Drehmoment den erforderlichen Wert erreicht.

 

Frage 2: Welche Drehmomentschlüssel sind fürs Auto geeignet?

Typischerweise schreiben Fahrzeughersteller einen Drehmomentbereich zwischen 80 und 200 Nm vor. Entsprechend sollte der Bereich des Anzugsmoments auch mit dem Schlüssel abgedeckt werden. Idealerweise wählen Sie ein Modell aus, das einen 40 bis 50 cm langen Griff hat, damit die Kraftübertragung möglichst hoch ist. Auch ein guter gummierter Griff ist wichtig, um die Radmuttern sicher und entsprechend fest anziehen zu können.

 

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE