BMW-Anhängelast im Überblick

Letztes Update: 15.04.24

 

BMW ist ein Synonym für exzellente deutsche Ingenieurskunst und steht weltweit als Inbegriff für Premium-Fahrzeuge, die durch ihre innovative Technologie, herausragende Leistung und unverkennbares Design bestechen. Die renommierte Marke hat sich durch die Kombination aus Luxus, Komfort und beeindruckender Fahrdynamik einen festen Platz in den Herzen von vielen Autofahrern auf der ganzen Welt gesichert.

Für viele spielt nicht nur das Fahrerlebnis eine Rolle, sondern auch die praktische Nutzbarkeit ihrer Fahrzeuge, insbesondere wenn es um Transportaufgaben oder die Ausübung von Freizeitaktivitäten geht. Hier kommt die Anhängelast von BMW ins Spiel, da er Aufschluss auf die Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit eines Fahrzeugs gibt. Die Fähigkeit, sicher und effizient Lasten zu ziehen – sei es ein Wohnwagen für den Familienurlaub oder ein Bootsanhänger für den Ausflug zum See – verleiht jedem BMW-Fahrzeug eine zusätzliche Dimension der Nützlichkeit.

 

Bedeutung der Anhängelast

Alle, die regelmäßig Anhänger nutzen und/oder schwere Lasten ziehen, sollten die Anhängelast ihres Fahrzeugs unbedingt kennen. Sie beschreibt das maximale Gewicht inklusive des Gewichts der Ladung und des Anhängers selbst ziehen kann. Die Kapazität variiert bei BMW in Abhängigkeit vom Modell, dem Baujahr und der Motorisierung.

Für die maximale Anhängelast bei BMW spielt dabei nicht nur die Kraft des Motors eine Rolle, sondern auch die Beschaffenheit des Fahrwerks sowie die Effizienz der Bremsanlage. Je höher die Anhängelast eines BMWs ist, desto schwerer kann die Last sein, die das Fahrzeug zu ziehen in der Lage ist. Das ist besonders für Besitzer von Wohnwagen, großen Anhängern oder Booten relevant. Bevor Sie ein Fahrzeug von BMW kaufen, mit dem Sie Lasten ziehen möchten, sollten Sie sich daher unbedingt mit der Anhängelast befassen.

 

Gebremste vs. ungebremste Anhängelast bei BMW

Die Unterscheidung zwischen gebremster und ungebremster Anhängelast ist entscheidend für die Sicherheit und Effizienz beim Transport mit Ihrem BMW. Gebremste Anhänger sind mit einer eigenen Bremsanlage ausgestattet, die aktiviert wird, sobald das Zugfahrzeug bremst. Diese zusätzliche Bremshilfe ermöglicht es, deutlich höhere Lasten sicher zu transportieren, da der Anhänger aktiv zum Verzögerungsprozess beiträgt.

Im Gegensatz dazu verlassen sich ungebremste Anhänger ausschließlich auf die Bremskraft des Fahrzeugs, was die maximal zulässige Last erheblich reduziert, um die Fahrsicherheit nicht zu gefährden. BMWs bieten je nach Modell und Ausstattung unterschiedliche Kapazitäten für gebremste und ungebremste Anhängelasten, wobei die gebremste Anhängelast stets deutlich höher ist.

 

Einfluss der Steigung auf die Anhängelast bei BMW

Die Fahrt auf steilen Straßen oder in hügeligem Gelände stellt besondere Anforderungen an die Zugkraft und Bremsleistung eines Fahrzeugs, insbesondere beim Transport schwerer Lasten. Die Anhängelast, die ein BMW in der Ebene sicher ziehen kann, verringert sich mit zunehmender Steigung. Dies liegt daran, dass sowohl die Motorleistung als auch die Bremskapazität stärker beansprucht werden, um das Gespann sicher zu bewegen und zu stoppen.

Wenn von der BMX X3 Anhängelast oder von der Anhängelast eines anderen Modells gesprochen wird, ist damit nach gängiger Norm immer die Anhängelast bei einer Steigung von maximal 12 % gemeint. Auch in unserer Übersicht gelten daher alle Werte bis zu dieser maximalen Steigung. Ist das Gelände steiler, kann sich die Maximallast erheblich verringern. Beachten Sie in diesem Zusammenhang auch, dass die Werte nur mit einer originalen BMW-Anhängerkupplung oder einem hochwertigen Modell von Drittanbietern erreicht werden können, denn auch die Stützlast und die Stabilität der Anhängerkupplung spielen eine Rolle. Werfen Sie daher immer auch einen Blick auf die besten Anhängerkupplungen im Test, wenn Sie eine günstige Möglichkeit zum Nachrüsten suchen, aber nicht auf Zugkraft verzichten möchten.

BMW Anhängelasten aktueller Modelle

Übersicht der Anhängelast aktueller BMWs

URL: https://pixabay.com/de/photos/bmw-pkw-auto-fahrzeug-wagen-1216445/
Text

Im Folgenden haben wir die BMW X1 Anhängelast, die des X5, des iX3, 520d und anderer aktueller Modelle für Sie kurz übersichtlich zusammengefasst.

BMW-Modell Maximale Anhängelast gebremst
BMW X1 1700 – 2000 kg
BMW X3 2000 – 2400 kg
BMW X5 2700 – 3500 kg
BMW X7 3500 kg
BMW 8er Coupé Kein Anhänger
BMW 6er Gran Turismo 2100 kg
BMW 5er Limousine 1800 – 2000 kg
BMW 4er Coupé 1600 – 1800 kg
BMW 3er Limousine 1300 – 1800 kg
BMW 2er Coupé 1300 – 1600 kg
BMW 2er Active Tourer 1100 – 1500 kg
BMW 1er 1100 – 1500 kg

 

Anhängelasten vollelektrischer BMW-Modelle

BMW vollelektrische Modelle Maximale Anhängelast gebremst
BMW iX xDrive 40 2500 kg
BMW iX M60 2500 kg
BMW i7 2000 kg
BMW i5 eDrive40 1500 kg
BMW i4 1600 kg
BMW i4 M50 1600 kg
BMW i3 Keine Angabe
BMW iX3 750 kg
BMW iX2 750 – 1200 kg
BMW iX1 750 – 1200 kg

Anhängelasten aktueller Plug-In-Hybride von BMW

BMW Plug-In-Hybrid-Modelle Maximale Anhängelast gebremst
BMW XM Plug-In 2700 kg
BMW X5 Plug-In 2700 kg
BMW X3 Plug-In 2000 kg
BMW X1 Plug-In 1700 – 1800 kg
BMW 7er Limousine Plug-In 2000 kg
BMW 5er Limousine Plug-In 1800 – 2000 kg
BMW 3er Limousine Plug-In 1500 kg
BMW 2er Active Tourer Plug-In 1400 kg

 

Hinweis: Die Anhängelast hängt von der jeweiligen Motorisierung, Ausstattung und anderen Faktoren ab. So hat der BMW X1 in der Plug-In-Hybrid-Ausführung eine Anhängelast von maximal 1.800 kg, während die BMW X1 Anhängelast bei klassischer Motorisierung in der höchsten Variante bis zu 2 Tonnen betragen kann. Ähnlich verhält es sich auch mit den vollelektrischen Modellen im Vergleich zu anderen Ausführungen. Beispielsweise liegt die BMW i4 Anhängelast bei 1.600 kg (zum Vergleich: Die Dacia Duster (2024) Anhängelast liegt bei 1.500 kg), während für den BMW i3 keine Angabe zur Anhängelast von BMW gemacht wird. Die BMW X5 Anhängelast und die des X7 sind mit bis zu 3.500 kg am höchsten.

BMW X5 und X7 mit hohen Anhängelasten

Das Zugpferd bei BMW – die X-Reihe

Die X-Reihe von BMW steht als Inbegriff für Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit innerhalb des renommierten Portfolios des deutschen Automobilherstellers. Beginnend mit der Anhängelast des BMW X1, der als kompakter SUV bereits bis zu 2 Tonnen ziehen kann, bis hin zum luxuriösen Flaggschiff BMW X7 mit einer beeindruckenden Anhängelast von 3,5 Tonnen. Die X-Reihe bietet für jeden Bedarf das passende Fahrzeug.

Lediglich bei den vollelektrischen Ausführungen der X-Baureihe wird mit der Anhängelast eher gekleckert, als geklotzt. So liegt die BMW iX Anhängelast mit nur 750 kg beim iX3 bzw. bis zu 1,2 Tonnen beim iX1 und iX2 nur auf einem mäßigen Niveau. Der iX kommt damit nur knapp über die Ford Fiesta Anhängelast (gebremst), die bei nur 500 kg liegt. Bei den Plug-In-Hybriden sieht es hingegen wieder deutlich besser aus. So liegt die BMW X5 Anhängelast in der Plug-In-Ausführung bei satten 2,7 Tonnen.

Damit ist die X-Serie insgesamt eine hervorragende Wahl für anspruchsvollere Transportaufgaben; von großen Wohnwagen bis hin zu Pferdeanhängern. Die X-Reihe unterstreicht damit BMWs Engagement für Leistung, Komfort und Funktionalität, indem sie außergewöhnliche Zugkraft mit luxuriöser Ausstattung und fortschrittlicher Technologie vereint, um den vielfältigen Anforderungen moderner Autofahrer gerecht zu werden.

 

Der BMW X7 M60i in der Video-Review

Kurzer Blick auf die Historie von BMW

Die Bayerische Motoren Werke AG blickt auf eine beeindruckende Geschichte zurück, die im Jahr 1916 beginnt, als das Unternehmen zunächst als Hersteller von Flugzeugmotoren gegründet wurde. Diese frühe Spezialisierung legte den Grundstein für die hohen Ingenieursstandards und die Innovationskraft, die BMW bis heute auszeichnen. Nach dem Ersten Weltkrieg und dem damit einhergehenden Verbot der Flugzeugmotorenproduktion in Deutschland musste BMW sein Geschäftsmodell neu ausrichten und wandte sich der Produktion von Motorrädern zu, wobei 1923 das erste BMW Motorrad, die R32, vorgestellt wurde.

Der Einstieg in den Automobilbau erfolgte 1928 mit der Übernahme der Fahrzeugfabrik Eisenach, wodurch BMW in den Besitz des Dixi kam, des ersten Automobils unter dem BMW-Emblem. Die 1930er-Jahre markierten mit Modellen wie dem BMW 328, der als einer der erfolgreichsten Sportwagen seiner Zeit galt, den Beginn der Tradition von BMW als Hersteller leistungsstarker und luxuriöser Fahrzeuge. Nach den Herausforderungen des Zweiten Weltkriegs, während dessen BMW erneut in die Flugzeugmotorenproduktion involviert war, stand das Unternehmen vor dem Neuaufbau.

In den Nachkriegsjahrzehnten etablierte sich BMW mit einer Reihe innovativer Modelle wie dem BMW 501 und dem BMW 02 als feste Größe in der Automobilindustrie. Der BMW 1500, der Mitte der 1960er-Jahre eingeführt wurde, leitete die Ära der “Neuen Klasse” ein, die BMW als Hersteller sportlicher und hochwertiger Limousinen positionierte. Die Einführung der 3er-, 5er- und 7er-Reihen in den folgenden Jahrzehnten festigte BMWs Ruf als Hersteller von Fahrerfahrzeugen, die Leistung, Luxus und fortschrittliche Technologie vereinen.

Heute ist die BMW Group für ihre breite Palette an Modellen und Fahrzeugen von Mini bis Rolls Royce bekannt. Mit Limousinen, Sportwagen, SUVs und Elektrofahrzeugen bleibt das Unternehmen ein Symbol für Innovation, Qualität und Fahrfreude in der Automobilindustrie.

 

FAQs zur Anhängelast bei BMW

Was ist die maximale Anhängelast des BMW iX1?
Die maximale Anhängelast des BMW iX1 variiert zwischen 750 kg und 1200 kg für gebremste Anhänger, abhängig von der spezifischen Konfiguration und Ausstattung des Fahrzeugs.

 

Wie hoch ist die Anhängelast des BMW iX?
Die BMW iX Modelle xDrive 40 und M60 können beide eine maximale Anhängelast von bis zu 2500 kg für gebremste Anhänger ziehen.

 

Welche Anhängelast hat der BMW X3?
Der BMW X3 bietet eine Anhängelast zwischen 2000 kg und 2400 kg für gebremste Anhänger, je nach Modell und Ausstattung.

 

Wie hoch ist die BMW X5 Anhängelast?
Der BMW X5 zeichnet sich durch eine beeindruckende Anhängelast von 2700 kg bis zu 3500 kg für gebremste Anhänger aus, was ihn ideal für das Ziehen schwerer Lasten macht.

 

Wie steht es um die BMW i3 Anhängelast?
Für den BMW i3 liegt keine Angabe zur Anhängelast vor. Dies deutet darauf hin, dass er nicht für das Ziehen von Anhängern konzipiert oder zugelassen ist.

 

Wie sieht es mit der Anhängelast des BMW iX3 aus?
Der BMW iX3 ist für das Ziehen von Anhängern mit einer maximalen gebremsten Anhängelast von 750 kg geeignet, was ein sehr geringer Wert ist.

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE

  • user-img
    • Carsten

Carsten ist Perfektionist, Autodidakt und Experte für alles, was sich um innovative Technologien, Elektronik, Mechanik und Technik im Allgemeinen dreht. Als begeisterter Go-Kart-, Rally-, Quad- und Mopped-Fahrer seit Jugendtagen hatte er schon immer eine Begeisterung fürs motorisierte Fahren. Bis heute hat er zahlreiche Fahrzeuge von acht verschiedenen Marken privat gefahren, an ihnen geschraubt, die Software gepimpt und sich bis ins kleinste Detail mit allem auseinandergesetzt, was ein modernes Fahrzeug ausmacht. Diese praktischen Erfahrungen in Verbindung mit seiner Begeisterung fürs Schreiben, seinen Fachkenntnissen aus den Bereichen Handel, Marketing, Informatik und seiner Autorentätigkeit machen ihn zum Mann für alles in unserem Team; egal, ob es um Fakten-Checks, Korrekturen, Lektorate oder das Anlernen neuer Autoren geht – wo andere fertig sind, fängt er erst an.