Letztes Update: 01.11.20

 

Schneeketten im Test – die besten Modelle 2020 im Vergleich

 

Im Winter sorgen die besten Schneeketten dafür, dass Ihr Fahrzeug auch auf besonders stark schnee- und eisbedeckten Straßen ein hohes Maß an Haftung behält. Welche Eigenschaften Schneeketten generell besitzen sollten und wie gut ihre Haftkraft im Einzelnen ist, erfahren Sie in unserem Schneeketten-Testbericht. So spielt unter anderem das Material, aus dem die einzelnen Schneeketten-Glieder bestehen, eine entscheidende Rolle. Gehärteter Stahl ist hier besonders empfehlenswert. An dieser Stelle erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Schneeketten im Test. Diese Kaufberatung sorgt dafür, dass Sie nicht extra langwierig nach der passende Schneekette für Ihr Fahrzeug suchen müssen. Unser Schneeketten-Testsieger ist demnach das Modell Pewag 37017 servo, welches eine  clevere Servo Technologie bietet, die die Kettenspannung automatisch steuert. Alternativ dazu können wir die KÖNIG CB-12 104 Schneeketten empfehlen, die über ein manuelles Spannsystem und farbkodierte Montagepunkte verfügen.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung

 

Dieser Schneeketten-Ratgeber erklärt Ihnen, auf was Sie achten sollten, wenn Sie für Ihr Fahrzeug Schneeketten kaufen möchten. Hier erhalten Sie unter anderem Informationen darüber, wann Sie Schneeketten aufziehen und welche Eigenschaften beziehungsweise Sicherheitsmerkmale diese besitzen sollten. Darüber hinaus werfen wir einen Blick auf die drei verschiedenen Montage-Typen. Wenn Sie zum Beispiel zügig Schneeketten aufziehen möchten oder müssen, empfiehlt sich ein Modell zur Schnellmontage.

Arten von Schneeketten und Sicherheitsaspekt

Bei einer Schneekette handelt es sich um eine spezifische Fahrhilfe, die um die Reifen eines Fahrzeugs gespannt wird. Wie es der Name bereits andeutet, kommen Schneeketten dort zum Einsatz, wo Fahrzeuge aufgrund von mit Schnee odere Schneematsch bedeckten Fahrbahnen nur wenig Haftung besitzen. 

Die Schneekette selbst ist dabei als eine Art Netz konstruiert, welches die Lauffläche der Reifen umspannt. Es gibt mehrere Schneeketten-Typen, die sich hinsichtlich ihrer Struktur und dem Anwendungsgebiet unterscheiden. Hierzu zählen unter anderem Schneeketten, die als Anfahrtshilfe dienen oder Schleuderketten. 

Spurketten: Diese Schneeketten-Variante soll verhindern, dass die Reifen bei schneebedeckten oder matschigen Fahrbahnen zur Seite hin ausbrechen. Deshalb ist diese Schneekette so konzipiert, dass die Kettenglieder in Fahrtrichtung liegen.

Antriebskette: Die Schneeketten sind speziell für die jeweilige Antriebsart konzipiert. Sie werden auf den beiden Rädern der Antriebsachse montiert. Bei Frontmotoren ist dies die vordere und bei Heckangetrieben die hintere Achse. Ziel der Schneekette ist es, dass die Räder vor allem beim Anfahren nicht durchdrehen. Daher liegen die Kettenstücke bei dieser Variante quer zur Reifenoberfläche.

Universalkette: Im Gegensatz zur Antriebs- oder Spurkette können Sie die Universal Ketten an jedem Reifen gleichermaßen aufspannen.  Von der Struktur her besitzt die Variante sowohl quer als auch zur Fahrtrichtung hin liegende Kettenglieder. Die Universalkette kann somit auch als eine Art Kombination zwischen Antriebs- und Spurkette angesehen werden. 

Sicherheit: Schneeketten sollen auf schneebedeckten und matschigen Fahrbahnen für mehr Sicherheit sorgen. Inwieweit diese Funktionalität gegeben ist, lässt sich auch anhand verschiedener Prüfsiegel wie dem TÜV-Siegel herausfinden. 

 

Schneeketten Größe und Maße

Reifenmaße: Welche Schneeketten Größe für Ihr Fahrzeug geeignet ist, hängt entscheidend von der Reifengröße ab. Die Reifengröße ist durch drei verschiedene Zahlen/Buchstaben gekennzeichnet. Die erste Zahl zeigt die Reifen-Nennbreite an. Die zweite Zahl definiert wiederum das Verhältnis der Höhe zu der Breite Ihres Reifens. Dies wird auch Nenn-Querschnittsverhältnis genannt. Der letzte Kennzahlen Bereich zeigt an, um welche Bauart es sich bei dem Reifen handelt. Der Buchstabe R steht zum Beispiel für Radial. 

Schneeketten weisen eine klar definierte Reifenbezeichnung auf. 215/65 R 16 Schneeketten sind daher für Reifen geeignet, die 215 mm breit sind und deren Breiten/Höhen-Verhältnis 65 mm beträgt. Bei dem Reifen handelt es sich zudem um einen Radialreifen, dessen Felge 16 Zoll Durchmesser besitzt. 

Laufnetzgröße: Bei der Laufnetzgröße handelt es sich um die Kettenstärke, die die jeweilige Schneekette besitzt.  Die Laufnetzgröße ist von Modell zu Modell recht unterschiedlich und stellt daher auch ein wichtiges Kaufkriterium dar. Ein großes Laufnetz sorgt dafür, dass die Schneekette besonders dick ist. Wie groß das Laufnetz sein darf, ist jedoch vom jeweiligen Radstand abhängig. Für einen engen Radstand gilt zum Beispiel, dass Sie eine  Schneekette mit einem Laufnetz von rund 9 mm und entsprechend feineren Gliedern benötigen. 12 mm Glieder sind hingegen für größere Radstände geeignet.

Felgen: Viele Autofahrer wechseln im Winter bewusst von Alufelgen auf welche aus Stahl, da diese vor allem gegenüber Streusalz deutlich unempfindlicher erscheinen. Erstaunlicherweise sind aber die meisten Schneeketten für Alufelgen ebenfalls geeignet. 

Zubehör und Montage 

Das Schneeketten-Angebot unterscheidet sich zusätzlich darin, wie die Montage stattfindet. Mit Ring-, Schnellmontage und Seilketten gibt es zunächst drei verschiedene Varianten. Die Art der Kette spielt auch beim Preisvergleich eine wichtige Rolle.. Als besonders günstig gelten Seilketten, die allerdings mehr Zeit beim Aufspannen einnehmen. Wenn Sie beim Anbringen Zeit sparen möchten, lautet die Empfehlung hingegen, Schnellmontageketten zu nutzen. Hierfür benötigen Sie allerdings einen gesonderten Adapter. Darüber hinaus sind die Schneeketten im Vergleich  auch oftmals teurer.  

Felgenschutz: Felgen können bei häufiger Nutzung der Schneeketten durch das Metall Kratzer und kleine Dellen bekommen. Es gibt daher spezielle Schneeketten mit Felgenschutz. Dabei wird das Metall mit einem robusten Kunststoff ummantelt. Solche Modelle sind allerdings meistens teurer und lohnen sich daher für den gelegentlichen Gebrauch eher weniger. 

 

10 beste Schneeketten im Test 2020 

 

Der folgende Abschnitt fasst die wichtigsten Merkmale sowie Vor- und Nachteile der 10 besten Schneeketten 2020 kompakt zusammen. Für diesen Schneeketten-Testbericht haben wir uns zudem Kundenbewertungen ganz genau angeschaut, um die Erfahrung mit Schneeketten im Alltag besser abwägen zu können.

 

1. Pewag 37017 servo  3,2 mm 

 

Bei dieser Schneekette von pewag handelt es sich um ein Modell, welches über ein engmaschiges Laufnetz verfügt. Die Materialstärke liegt bei 3,2 mm. 

Von Vorteil ist die spezielle pewag Servo Technologie. Diese steuert die Kettenspannung automatisch. Die Schneekette passt zu zahlreichen Reifen zwischen  D175/75-16 und 225/60-14.arüber hinaus erhalten Sie die pewag Schneekette in verschiedenen Größen im Bereich RS 60 bis RS 80. Möchten Sie zum Beispiel Schneeketten für 195 65 R 15 Reifen wählen Sie die RS 69.

Die pewag Schneeketten sind für Fahrzeuge besonders gut geeignet, die eine hohe Motorleistung besitzen. Sie werden für frontriebene Kfz-Modelle empfohlen. Dank der pewag servo Ratsche spannt sich die Kette automatisch ein. Wenn Sie die Ketten abnehmen möchten, ist dies dank des selbstöffnenen Innenverschlusses ebenfalls sehr einfach. Allerdings ist die mitgelieferte Anleitung nur bedingt brauchbar, wodurch die erste Monate mitunter länger dauert.

 

Vorteile:

Inklusive pewag Servo Technologie: Diese steuert automatische die Kettenspannung 

Diverse Größenvarianten erhältlich: Wählen Sie die passende Schneeketten Größe zwischen RS 60 und RS 80 aus.

Einfaches Montieren und Entfernen: Die Schneeketten verfügen unter anderem über einen praktischen Innenverschluss.

Für verschiedene Reifengrößen verfügbar: Sie erhalten die Schneeketten für Reifen mit einer Größe zwischen 175/75-16 und 225/60-14.

Mit Felgenschutz: Das Metall der Schneekette ist mit einem robusten Kunststoff überzogen.

 

Nachteile:

Anleitung kaum zu gebrauchen: Dadurch kann die erste Montage durchaus mehr Zeit in Anspruch nehmen. 

Kaufen bei Amazon.de (€85.7)

 

 

 

 

2. König CB-12 104  12 mm 

 

Diese König Schneeketten weisen eine Kettenglieder Stärke von 12mm auf. Es handelt sich hierbei um sehr robuste Schneeketten, die mit einem manuellen Spannsystem ausgestattet sind. Das Anbringen und Abnehmen erfordert hierbei nur einen Stopp beim Spannen. Darüber hinaus gibt es farbkodierte Montagepunkte, die das Anbringen zusätzlich vereinfachen. Durch die geschlossenen Verkürzungshaken verhindern Sie, dass sich die Schneekette verdreht. Sie erhalten die Schneekette in verschiedenen Größen zwischen CB-12020 und CB 12 104. 

Sie können die Schneekette wenden, was eine doppelte Laufleistung bewirkt. Im Lieferumfang sind ein Paar Schneeketten, sowie Handschuhe, Anleitung, Ersatzteile sowie eine Scheuerschutz Lösung enthalten. Im Vergleich zu anderen Schneeketten fällt hier der höhere Preis sofort ins Auge, welcher aber durch die besonders gute Qualität der Ketten bedingt ist. 

 

Vorteile:

Einfaches, manuelles Spannsystem: Montieren Sie die Schneeketten zügig und ohne viel Aufwand.

Kein Verdrehen der Kette möglich: Die Schneekette bleibt dort, wo sie soll.

Farbkodierte Montagepunkte: Diese Vereinfachen das Anbringen der Schneekette zusätzlich.

Passt zu vielen Reifen: Sie erhalten die Schneeketten in verschiedene Größen entsprechend Ihrer Reifen.

Großer Lieferumfang: Sie erhalten zusammen mit den Schneeketten auch Handschuhe, Ersatzteile und vieles mehr.

 

Nachteile:

Preis: Diese Schneeketten von König sind teurer als vergleichbare Modelle.

Zu Amazon

 

 

 

 

3. Lescars NX3023 Standmontage 9 mm 

 

Diese Lescars Schneeketten sind besonders gut für enge Radkästen geeignet. Sie haben 9mm breite Kettenglieder und werden in einem praktischen und kompakten Tragekoffer geliefert. Es handelt sich hierbei um besonders feingliedrige Schneeketten die als Seilketten konzipiert sind. Dadurch können Sie die Schneeketten besonders einfach montieren. Trotz ihrer feinen Struktur sind die Kettenglieder sehr robust.  Gleichzeitig punktet das Modell mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Die günstigen Schneeketten in 2-Pack gibt es für unter 25 Euro zu kaufen.

Die Ketten passen zu Reifen mit einer Größe zwischen 180-15 und 235/45-17. Sie. wiegen insgesamt drei Kilo. Im Lieferumfang sind  Einweghandschuhe und eine Anleitung inklusive. Hier bieten andere Schneeketten im Vergleich deutlich mehr Zubehör.  

 

Vorteile:

Besonders feingliedrig: Die Kettenglieder sind für enge Radkästen sehr gut geeignet.

Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis: Die hochwertigen Schneeketten gibt es für weniger als 25 Euro.

Große Auswahl: Sie können zwischen verschiedenen Größen passend zu Ihren Reifen wählen.

Praktische Aufbewahrungsbox: Der Koffer ist handlich und schützt die Ketten, während der Einlagerung optimal.

 

Nachteile:

Wenig Zubehör: Im Lieferumfang sind keine Ersatzteile oder Montage Utensilien enthalten.

Kaufen bei Amazon.de (€22.81)

 

 

 

 

4. RUD  4065 9 mm 

 

Die RUD Schneeketten besitzen 3 mm starke Vierkant-Kettenglieder, die mit einer Freigängigkeit von 9 mm ausgestattet sind. Sie können diese Schneeketten von RUD für den Vorder- und Hinterradantrieb gleichermaßen nutzen. 

Es handelt sich hierbei um eine Seilkette, weshalb die Montage einfach und zügig durchgeführt werden kann. Darüber hinaus besitzt die Schneekette einen integrierten Felgenschutz. Von Vorteil ist zudem die hohe Verschleißbeständigkeit. Dank der Schrägspur Anordnung besitzt die Schneekette gute Traktions-Eigenschaften auch auf schwierigen Fahrbahnverhältnissen.

Sie erhalten die Schneeketten für verschiedene Reifengrößen.  Das Modell macht einen sehr guten qualitativen Eindruck, ist auch teurer als vergleichbare Modelle. Im Lieferumfang ist eine praktische Tasche für die Lagerung enthalten.

 

Vorteile:

Robust und langlebig: Die Schneekette sind hochwertig und bieten eine gute Verschleißbeständigkeit.

Mit Felgenschutz: Damit sind die Schneeketten Alufelgen geeignet.

Gute Traktions-Eigenschaften: Dank der Schrägspuranordnung arbeiten die Schneeketten auch auf schwierigen Fahrbahnen zuverlässig.

Sichere Aufbewahrung: Im Lieferumfang ist eine praktische Tasche enthalten, in der Sie die Schneeketten lagern können.

 

Nachteile:

Teurer: Diese Schneeketten kosten mehr als andere Modelle im Vergleich.

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Thule 8005438006701  9 mm 

 

Diese Thule Schneeketten sind vor allem für enge Radkästen Stände geeignet. Sie weisen eine Kettenstärke von 9 mm auf und besitzen eine rautenförmige Lauffläche. Die Schneeketten von Thule sind mit einer speziellen Mikro-Regulierung ausgestattet, die für eine optimale Kettenspannung sorgen soll.

Die Schneekette selbst besteht aus einem robusten und legierten Spezialstahl. Dieser erfüllt die Norm UNI EN 10020. Von Vorteil sind zudem die offene Reparaturglieder und der Umstand, dass Sie die diese Schneeketten für eine längere Lebensdauer beidseitig verwenden können. Allerdings besitzen die Schneeketten keinen Felgenschutz, was mitunter dem günstigen Preis geschuldet ist.

Sie erhalten die Schneeketten zusammen mit einem praktischen Koffer, den Sie auch zur Aufbewahrung nutzen können. Die Schneeketten passen zu verschiedenen Reifengrößen zwischen 195/75-15 und 235/60-14.   

 

Vorteile:

Beidseitig verwendbar: Dadurch verlängert sich die Lebensdauer.

Rautenförmige Lauffläche: Dies fördert eine besonders gute Haftung.

Mikro Regulierung: Die Kettenspannung ist dadurch stets optimal eingestellt.

Besonders robust: Die Schneekette hält auch hohen Belastungen gut stand.

 

Nachteile:

 Kein Felgenschutz: Die Schneeketten liegen direkt auf den Felgen auf. 

Kaufen bei Amazon.de (€33.4)

 

 

 

 

6. Michelin Easy Grip 7 mm 

 

Diese MICHELIN Schneekette besteht nicht aus Metall, sondern aus einem robusten und sehr leistungsfähigen Verbundstoff (Aramid, Polyamid, 150 metallische Clips nebst einer einer Polyurethan-Schicht). Dieser soll unter anderem extreme Witterungs- und Fahrbahnverhältnisse besser aushalten und leichter zu montieren sein.

MICHELIN Schneeketten mit 7 mm Gliederstärke  bieten eine optimale Traktion auf Schnee und Eis. Zudem können Sie mit diesen Schneeketten sicherer beschleunigen beziehungsweise bremsen. Die Montage ist dabei besonders einfach. Dies liegt unter anderem an dem elastischen Spannschloss. Das dehnbare Verschlusssystem ist aber zunächst ein wenig gewöhnungsbedürftig. Darüber hinaus hinaus sind die Schneeketten mit fast 130 Euro sehr teuer. 

Sie erhalten die MICHELIN Schneeketten in verschiedenen Größen zwischen EVO 1 und EVO 18. Die Schneekette EVO 16 passt zu verschiedenen Reifengrößen (235/55 – 19 bis 275/40 – 20) Wenn Sie für Ihre Reifen in der Größe 205/55/R16 Schneeketten benötigen, wählen Sie die EVO 09 -Variante aus.

 

Vorteile

Optimale Haftung: Die Schneeketten besitzen auch bei schwierigen Fahrbahnverhältnissen eine gute und sichere Traktion.

Robuster Verbundstoff: MICHELIN verzichtet hier auf blanke Metall-Kettenglieder, was unter anderem den Felgen zugute kommt. 

Einfachere Montage: Sie bringen die Schneeketten schnell an und nehmen sie genau einfach wieder ab.

 

Nachteile:

Sehr teuer: Mit mehr als 120 Euro gehören diese Schneeketten zu den teuersten im Vergleich.

Verschlusssystem gewöhnungsbedürftig: Am Anfang kann die Montage länger dauern, da das Schließverfahren eher ungewöhnlich ist. 

Kaufen bei Amazon.de (€118.96)

 

 

 

 

7. Lampa 16082 9 mm 

 

Die günstigen Schneeketten von Lampa verfügen über 9 mm Kettenglieder. Daher eignen sich diese Schneeketten vor allem für Fahrzeuge mit einem engen Radstand. Die Kette selbst besitzt ein Rautenmuster, was unter anderem für die Haftung von Vorteil ist. Wahrscheinlich dem günstigen Preis geschuldet, können die Schneeketten in Sachen Qualität anderen Modellen nicht ganz das Wasser reichen. Darüber hinaus fällt der Lieferumfang eher mager aus und beinhaltet neben Den Schneeketten selbst nur Einweghandschuhe und Anleitung.

Das Modell bietet eine praktisches und manuelles Spannsystem. Sie montieren die Schneeketten besonders zügig und einfach. Dies liegt unter anderem an dem internen und flexiblen Kabel. Die Schneeketten sind zudem beidseitig nutzbar, was die Lebensdauer deutlich erhöht. Darüber hinaus sind die Ketten mit einem robusten Verbundstoff überzogen, welcher als Felgenschutz dient.

 

Vorteile:

Längere Lebensdauer: Sie Schneeketten können Sie beidseitig nutzen.

Mit Felgenschutz: Sie schützen Ihre Felgen dank einer Schicht aus robustem Verbundstoff auf den Kettengliedern.

Sehr günstig: Die Schneeketten kosten weniger als 20 Euro.

 

Nachteile:

Nicht ganz so hohe Qualität: Die Schneeketten können im Vergleich mit teureren Modellen nicht ganz mithalten.

Kaum Zubehör: Im Lieferumfang sind lediglich Einweghandschuhe und die Anleitung enthalten. 

Zu Amazon

 

 

 

 

8. Goodyear 77912 9 mm 

 

 Die Goodyear Schneeketten weisen eine rautenförmige Struktur auf und besitzen Kettenglieder mit einer Stärke von 9 mm. Die Kette selbst besteht aus einem speziellen Kettenstahl, was sie besonders robust machen soll. Die Schneeketten sind besonders günstig, was man ihnen mitunter ansieht. Für einen einmaligen Gebrauch sind sie aber vollkommen ausreichend. .Sie erhalten die Kette in verschiedenen Größen (20 – 130). 

Sie sollen die  Schneeketten zugig via Standmontage anbringen können. Dies ist allerdings eher der Fall, wenn Sie bereits mehrere Male Schneeketten aufgezogen haben und die Handgriffe entsprechend sitzen.  Die mitgelieferte Anleitung ist sehr dürftig und daher für Menschen, die Schneeketten nutzen ungeeignet.

 

Vorteile:

Robust: Goodyear verwendet hier speziellen Kettenstahl für die Schneeketten

Preiswert: Die Schneekette gehört zu den günstigen Modellen im Vergleich. 

 

Nachteile:

Eher für den einmaligen Gebrauch: Die Schneekette kann in Sachen Qualität nicht mit höherpreisigen Modellen mithalten.

Wenig optimale Anleitung: Gerade für Anfänger stellt dies ein Problem dar.

Kaufen bei Amazon.de (€14.35)

 

 

 

 

9. Filmer 18627 12 mm 

 

Die Filmer Schneeketten wurden aus einem speziell gehärteten Kettenstahl gefertigt. Dadurch sollen die Ketten robuster und langlebiger sein. Mit hochwertigen Schneeketten kann dieses Modell nur bedingt mithalten.

Die Schneeketten der Marke erhalten Sie in verschiedenen Größen. Benötigen Sie zum Beispiel Schneeketten für  215/65 r16 Reifen wählen Sie anhand der Größentabelle die passende Schneekette aus. 

Von Vorteil ist zudem die mitgelieferte Aufbewahrungsbox, die in alle Kofferraummulden passt. Im Lieferumfang sind Montagehandschuhe und eine wasserfeste Montageunterlage bereits enthalten. Darauf finden Sie auch die Montageanleitung. Das Anbringen und Ablegen der Schneeketten ist dabei generell einfach. Allerdings sollten Ungeübte vorab eine Art Trockenmontage zum Austesten durchführen. Darüber hinaus scheint es bei manchen Modellen eine falsche Vorspannung zu geben, sodass die Spannkette in der Laufkette geschlungen war.

 

Vorteile:

Praktische Aufbewahrungsbox: Diese passt in nahezu alle Kofferraummulden,.

Inklusive Zubehör: Im Lieferumfang ist auch eine wasserdichte Montagematte enthalten.

 

Nachteile:

Manchmal falsche Vorspannung: Es kann vorkommen, dass Lauf- und Spannkette miteinander verschlungen sind. 

Kann nur bedingt mithalten: Im  Vergleich zu anderen und vor allem, höherwertigen Schneeketten kann dieses Modell nicht ganz mithalten. 

Zu Amazon

 

 

 

 

10. Dinoka FHL000101FBA 165-265 mm

 

Bei diesen Schneeketten von DIDONKA handelt es sich um ein Universalmodell, welches für Reifen mit einer Breite zwischen 165 mm und 265 mm eingesetzt werden kann. Die Auto, SUV- und LKW Schneeketten weisen dabei eine besondere Struktur auf. Sie sind als Anti-Sprung Schneeketten aus Kunststoff konzipiert und daher auch nicht durchlaufend. Viel montieren Sie pro Rad drei solcher Schneeketten-Module. Allerdings kann die Qualität dieser besonderen Schneeketten nicht in jeder Situation gleichermaßen überzeugen. Darüber hinaus ist nicht klar, ob die Ketten als solche auch von den offiziellen Behörden vor Ort anerkannt werden. Sie sollten daher vorab dort nachfragen.

Im Lieferumfang sind jeweils sechs davon enthalten. Darüber erhalten Sie eine Schneeschaufel sowie ein Paar rutschfeste Handschuhe und Installationswerkzeug gratis. Für Ungeübte ist diese Montage allerdings etwas schwieriger.  

 

Vorteile:

Auch als LKW-Schneekette einsetzbar: Die Schneeketten gibt es für sehr breite Reifen von bis zu 265 mm.

Viel Zubehör inklusive: Sie erhalten unter anderem eine Schneeschaufel und Installationswerkzeug gratis. 

 

Nachteile:

Nicht überall einsetzbar: Bei schwierigen Straßenverhältnissen kommen die Schneeketten schneller an ihre Grenzen.

Nur bedingt akzeptiert: Es ist nicht klar, ob alle offiziellen Behörden diese Schneeketten variante akzeptieren.

Für Anfänger eher ungeeignet: Die Montage erfordert mitunter einiges Geschick, was gerade am Anfang erheblich viel Zeit in Anspruch nehmen kann.

Kaufen bei Amazon.de (€92.41)

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Wie schnell darf ein Kraftfahrzeug mit Schneeketten höchstens fahren?

Wenn Sie mit Schneeketten unterwegs sind, gibt es eine klare Regelung, wie schnell sie fahren dürfen. Die vorgeschriebene maximale Geschwindigkeit liegt zum Beispiel in Österreich, Deutschland und der Schweiz bei 50 km/h. Dies bedeutet aber nicht, dass sie jederzeit 50 km/h auch fahren sollten. Vielmehr kommt es bei schwierigen Witterungs- und Fahrbahnverhältnissen dieser Geschwindigkeit weiter zu reduzieren und daran anzupassen.

 

Frage 2: Was müssen Sie bei dem Verkehrszeichen Schneeketten beachten?

Das Anlegen von Schneeketten ist in manchen europäischen Regionen bei bestimmten Witterungsverhältnissen nicht nur obligatorisch, sondern verpflichtend. In Deutschland, Österreich und der Schweiz weisen unter anderem ein entsprechendes Schild darauf hin, dass es eine Schneekettenpflicht gibt. Das blaue Schild zeigt dabei einen Reifen, der mit einer Schneekette umspannt ist. Sie Strafen bei Nichteinhaltung sind allerdings sehr länderspezifisch und fallen daher recht unterschiedlich aus. 

Frage 3: Ab wann sollte man Schneeketten aufziehen?

Schneeketten sorgen für eine bessere Haftung auf schneebedeckten Straßen. Bei solchen Straßenverhältnissen sind daher nicht nur Winterreifen mit einer Profiltiefe von 4mm Pflicht. Vielmehr kommt es regional auch zur Verpflichtung, Schneeketten für das Fahrzeug zu nutzen. Dies ist vor allem in Mittel- und Hochgebirgen der Fall. Hier signaliert zudem ein blaues Schild mit Reifen und Schneekette, dass es eine Verpflichtung gibt. Nutzt man die Schneeketten hingegen nicht, kann dies mit teils drastischen Strafen seitens des Staates sanktioniert werden. 

Ob freiwillig oder verpflichtend gilt: Schneeketten selbst dürfen allerdings nur auf Winterreifen montiert werden. Daher ist auch die Nutzung auf die Winterzeit begrenzt. 

 

Frage 4: Was kosten Schneeketten?

Schneeketten gibt es in verschiedenen Preiskategorien. Besonders preiswert sind hierbei Schneeketten die als Seilketten konzipiert sind. Ein paar solcher Schneeketten erhalten Sie bereits für unter 30 Euro. Ringketten sind hingegen ein wenig teurer. Die teuerste dafür aber praktischste Variante im Preisvergleich stellen sogenannte Schnellspannketten dar. Auch zwischen den einzelnen Marken gibt es preisliche Unterschiede. 

Diverse Ottinger Schneeketten kosten über 100 Euro während Sie Modelle von Goodyear bereits für unter 20 Euro erhalten. Einen praktischen Vorteil weisen  zum Beispiel ADAC Schneeketten auf. Hier gibt es eine Rückgabeoption. Nutzen Sie die Schneeketten nicht und sind diese noch originalverpackt, wird Ihnen der Kaufpreis minus einer Servicegebühr von 3 Euro pro Tag erstattet. Dieses Angebot gilt allerdings nur für ADAC Mitglieder. 

 

Frage 5: Welche Schneeketten passen auf welche Reifen?

Wenn Sie Schneeketten für Ihr Fahrzeug kaufen möchten, müssen Sie dringend darauf achten, dass Sie ein zu Ihren Reifen passendes Modell finden. Hersteller von Reifen versehen diese mit einer eindeutigen Kennzeichnung, die aus drei Teilen besteht. Der erste davon gibt die sogenannte Reifen-Nennbreite in Millimeter an. In der Regel handelt es sich hierbei um eine dreistellige Zahl. Sie gibt an, wie breit der Reifen ist. Danach folgt die Kennzeichnung des Nenn-Querschnittsverhältnisses. Dieses definiert das Verhältnis zwischen Höhe und Breite des Reifen. Der dritte Bereich definiert die Reifenart und den dazugehörigen Durchmesser der Felgen. Meistens müssen Sie nur die komplette Nummer eingeben und erhalten dann Vorschläge, welche Schneeketten zum jeweiligen Reifen passen. 

 

Frage 6: Wie viele Schneeketten braucht man?

Die Anzahl der Schneeketten ist entscheidend von der Art des Antriebs abhängig. Wenn Ihr Fahrzeug einen Frontantrieb (sprich Motor vorne) besitzt, sollten Sie die beiden vorderen Reifen mit Schneeketten versehen. Bei Fahrzeugen mit Heckantrieb ziehen Sie hingegen die beiden hinteren Reifen mit Schneeketten auf. Eine Sonderstellung nimmt das Fahrzeug ein, welches über einen Allradantrieb verfügt. Hier kann es notwendig werden, Schneeketten auf alle vier Reifen zu ziehen. Solche Allrad-Schneeketten sind in Regel deutlich teurer.

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments